Präventions-Sportkurse:
Outdoor und Indoor

In unseren Kursen trainieren wir während des Sommers gemeinsam in der Natur, während wir im Winter indoor unterwegs sind.

Hier die wichtigsten Infos auf einen Blick:

  • Es gibt 8-wöchige und 12-wöchige Kurse. Die Termine und Treffpunkte finden Sie unten.
  • Jedes Training dauert eine Stunde.
  • Pro Kurs können 6 bis 15 Personen teilnehmen.

Unsere Präventionskurse sind erstattungsfähig und werden je nach Kasse bis zu 100% übernommen.

2

Welche Kurse gibt es?

  • 8 Kurseinheiten von je 60 min
  • Kennerlernen und Vertiefen verschiedener Kraftübungen für den ganzen Körper mit dem eigenen Körpergewicht
  • Individuelles Feedback und Korrekturen durch den/die Kursleiter/in
  • Genaue Anleitung auch für selbstständiges Training: Wie kann ich meine Pausen aktiv nutzen?

Kursgebühr: 119 € p.P.
Fragen Sie Ihre Krankenkasse bezüglich der Kostenübernahme.

  • 12 Kurseinheiten von je 60 min
  • Einführung, Festigung und Vertiefung von allgemeinen und spezifischen Kräftigungsübungen für verschiedene Muskelgruppen und den gesamten Körper
  • Verbesserung des Zusammenspiels der Muskulatur
  • Verletzungsprophylaxe und Muskelaufbau

Kursgebühr: 179 € p.P.
Fragen Sie Ihre Krankenkasse bezüglich der Kostenübernahme.

Outdoorkurse im
Rombergpark

Über den Winter bieten wir nur Indoor-Kurse an.
 

Treffpunkt: Rombergpark an der Schachbrettblumenwiese in Dortmund.

Bei schlechtem Wetter verlagern wir das Training von der Wiese in den nahegelegenen überdachten Schelter.

Indoorkurse

Die neuen Kurtermine, sowie der Kursort (in Dortmund) werden zeitnah veröffentlicht.
 
Bei Interesse schreiben Sie uns gerne eine Mail an lara(a)brainsation.de, damit wir Sie auf die Warteliste aufnehmen und Sie zum Start der neuen Kurse informieren können.

 

Für Unternehmen, Schulen und Gruppen von 6 – 15 Personen
werden individuelle Termine und Treffpunkte im Raum Dortmund vereinbart.

Häufig gestellte Fragen

Um diese Frage zu klären richten Sie sich bitte an Ihre jeweilige Krankenkasse. In der Regel liegt die Bezuschussung durch gesetztliche Krankenkassen zwischen 80% und 100% der Kursgebühren. Private Krankenkassen unterstützen Präventionskurse oftmals ebenfalls, sind gesetztlich aber nicht dazu verpflichtet. Fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, was sie übernimmt.

Die Teilnehmerzahl pro Kurs liegt zwischen 6 und 15 Personen.

Um eine Kostenerstattung durch die Krankenkasse zu erhalten, müssen Sie an mindestens 80% des Kurses teilgenommen haben. Der Kursleiter überprüft die Anwesenheit der Teilnehmer zu Beginn jeder Kurseinheit. Die Teilnahmebescheinigung, die Sie nach Abschluss des Kurses erhalten, dient als Bestätigung für Ihre Krankenkasse, dass Sie vorausgesetzt Sie waren mindestens 80% der Kurszeit anwesend, am Kurs teilgenommen haben und die Kursgebühren (teil)erstattet bekommen können.

Ihr Trainer ist ein/e studierte(r) Sportwissenschaftler/in, der/die Ihnen in jeder Kurseinheit zur
Verfügung und die Übungen individuell an Ihre Bedürfnisse und Ihren Fitnesstand anpasst.

Außer Sportbekleidung benötigen Sie kein weiteres Trainingsequipment. Wenn Sie lieber eine Matte nutzen möchten, anstatt die Übungen auf der Wiese durchzuführen, können Sie diese gerne mitbringen.

Mit der Kursanmeldung stimmen Sie unseren AGB, die die Haftungsausschlusserklärung beinhaltet, zu. Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung und stellt keine krankheitsspezifische Therapie dar, sondern dient dazu wieder mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Im Anmeldeformular werden Sie nach behandlungsbedürftigen Erkrankungen des Bewegungsapparates gefragt. Sie sind zu einer wahrheitsgemäßen Angabe verpflichtet. Nur erwachsene Personen ohne behandlungsbedürftigen Erkrankungen des Bewegungsapparates dürfen am Kursangebot teilnehmen (siehe AGB – besonders die Punkte 6, 7 und 9.). Hier finden Sie unser Impressum, die Datenschutzbestimmungen und die Widerrufsbelehrung.

Gesundheit kann man lernen!

Anmeldung und Ablauf

  1. Bitte laden Sie sich  das Anmeldeformular herunter und füllen Sie beide Seiten aus. Ihre Kontaktdaten und Gesundheitsdaten werden separat gespeichert (daher sind zwei Seiten erforderlich).
  2. Schicken Sie uns das Furmular als Mail oder postalisch zurück (Kontaktdaten siehe Formular).
  3. Wir werden Ihre Anfrage prüfen und Ihnen, wenn keine Kontraindikationen vorliegen, die Sie von der Teilnahme am Kurs ausschließen, eine Anmeldebestätigung mit der Rechnung via Mail zusenden.
  4. Überweisen Sie die Kursgebühr auf das auf der Rechnung aufgeführte Bankkonto.
  5. Nach Kursende erhalten Sie die Teilnahmebescheinigung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können, um je nach Kasse bis zu 100% erstattet zu bekommen.